TOP Ö 10: Ratsinformationssystem - Vorstellung und weitere Vorgehensweise

Herr Kirchner stellt die Handhabung des Ratsinformationssystems vor. Die Verwaltung pflegt im Moment eine doppelte Infrastruktur (analog/digital). Räte können demnach gerne versuchsweise schriftlich als auch elektronisch geladen werden. Sollte ein Gemeinderat sich ausschließlich mit einer elektronischen Ladung einverstanden erklären, erhält er von der Gemeinde Unterleinleiter für die Wahlperiode 2020-2026 einen einmaligen Druckkostenzuschuss in Höhe von 250 Euro.

 

Die Nutzung des Ratsinformationssystems (browserbasiert oder über die App Mandatos) bietet viele Vorteile:

 

  • intuitive und anwenderfreundliche Handhabung
  • überall und jederzeit – auch offline – Zugriff auf alle Unterlagen
  • komfortable Recherchemöglichkeit – auch für alte Wahlperioden möglich
  • Unterlagen können kommentiert, wichtige Passagen markiert werden

 

Abschließend wird festgestellt, dass die Verwaltung über die technischen Voraussetzungen für die digitale Gremienarbeit verfügt. Sollten Gemeinderäte diese Möglichkeit nutzen wollen, bittet die Verwaltung um Mitteilung sowie die Abgabe einer unterzeichneten Datenschutzbelehrung. Diese wurde im Rahmen der Sitzung zur Verfügung gestellt.