TOP Ö 4.3: Bauantrag, Neubau eines EFH mit integrierter Doppelgarage und einer Gerätehalle mit Stellplätzen für landw. Zwecke - Fl.st. 28 Gemarkung Rüssenbach

Beschluss: beschlossen

Planbereich nach § 34 BauGB – Bauen innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile

Es ist geplant, auf dem Grundstück Fl. Nr. 28, Gem. Rüssenbach das Wohnhaus und die Scheune abzureißen und ein Einfamilienhaus mit integrierter Doppelgarage und einer Gerätehalle mit Stellplätzen für landwirtschaftliche Zwecke zu errichten.

 

Empfehlung der Verwaltung:

Das Grundstück befindet sich im Innenbereich und fügt sich gemäß § 34 Abs. 1 BauGB in die Eigenart der Umgebung ein. Die Erschließung ist gesichert.

 

Entsprechend dem Antrag des Bauherrn wird Folgendes zur Abstimmung gestellt:

 

Beschluss:

Der Bau- und Umweltausschuss nimmt Kenntnis vom Bauantrag auf Neubau eines Einfamilienhauses mit integrierter Doppelgarage und einer Gerätehalle mit Stellplätzen für landwirtschaftliche Zwecke auf dem Grundstück Fl. Nr. 28, Gem. Rüssenbach und erteilt sein gemeindliches Einvernehmen gem. § 36 BauGB i. V. m. § 34 BauGB.


Abstimmungsergebnis: 10 : 0