TOP Ö 10: Anfragen

Beschluss: zur Kenntnis genommen

1.    GR Knoll spricht nochmals die Anfrage von Reinhardt Werner bei der Bürgerversammlung bezüglich der Reinigung des Radweges Richtung Veilbronn an. Wurde da schon etwas unternommen?
Bgm. Riediger schaut sich den Radweg nochmals an, ob etwas unternommen werden muss.

2.    Wegen der beabsichtigten Ortsführung durch Dürrbrunn teilt 3. Bgm. Rascher mit, dass er zwei oder drei Termine im Frühjahr an einem Sonntagvormittag vorschlagen wird.

3.    GR Knoll informiert, dass bei einer Versammlung des Sportvereins die Anschaffung eines Defibrilators angesprochen wurde. Für den Sportverein allein ist dies aber zu teuer. Er fragt an, ob sich evtl. noch andere Vereine oder z. B. auch der Dorfladen beteiligen könnten.
GR Trautner gibt zu bedenken, dass ein Defibrilator nur bei regelmäßigen großen Menschenansammlungen sinnvoll ist. Hier sieht er in Unterleinleiter keine Einsatzmöglichkeiten.
Bgm. Riediger nimmt den Punkt mit auf die nächste Sitzung und erkundigt sich bis dahin nach Zuschussmöglichkeiten.
Der anwesende Herr Simmerlein (Eigentümer der „Angerbrücke“) sagt zu, dass er auch 200,00 € dazu geben würde.